Semo

1-24 von 79

SEMO legt besonderen Wert auf die Qualität der Plüschtiere.
Neben der Einhaltung der europäischen Spielwarenrichtlinie EN-71/1-3 verfügen wir über umfangreiche Qualitätskontrollen, die regelmäßig vom Semo-Team persönlich vor Ort in den Fabriken überprüft werden, ebenso die Sicherheit und die menschenwürdigen Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter in den Fertigungsstätten. Kinderarbeit ist in SEMO Fertigungsstätten undenkbar.
Die SEMO Fabriken wurden nach den bekannten Standards ICTI und Disney Audit zertifiziert.

  • Plüschtiere von SEMO entsprechen den Bestimmungen der europäischen Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG
  • sind frei von AZO-Farbstoffen
  • und Waschbar bei 30°C Handwäsche oder Feinwaschgang

Seit nun über 40 Jahren steht die Marke SEMO für hochwertige Qualitätsplüschtiere mit naturgetreuem, freundlichem Design und attraktivem Preis- Leistungsverhältnis.
Das Semo-Sortiment ist über 500 verschiedene Plüschtiere groß und alle haben eines gemeinsam: ist die hohe Qualität der Verarbeitung und der Stoffe sowie ein hochwertiges Design. Die Kunden dürfen die Einhaltung der europäischen Spielwarenrichtlinien und regelmäßige Qualitätskontrollen voraussetzen. Höchste Priorität haben ebenso menschenwürdige Arbeitsbedingungen und betriebliche Sicherheit.

Seine Wurzeln hat das 1980 in Deutschland gegründete Unternehmen zwar in Korea, dem ehemaligen Zentrum für hochwertige Textilherstellung und Stofftierproduktion, aber die Hauptfertigungsstätte liegt heutzutage auch nicht mehr in Korea, sondern in Vietnam. Geschäftsführer Peter Fuchs reist zweimal im Jahr zwecks Modellentwicklung in die vietnamesische Fabrik. Des Weiteren arbeitet er mit diversen chinesischen Lieferanten zusammen und besucht auch diese zwei- bis dreimal im Jahr.

Seit 2016 gibt es eine Premium Edition (diese sind hier in unserem Shop auch als solche gekennzeichnet) von Plüschtieren, die hochwertiges Polyacrylplüsch mit besonders naturgetreuen Designs und komplexen Schnittmustern vereint.
In der Standartserie wird meisst Polyesterplüsch für die Kuscheltiere verwendet
Beide Stoffe sind formstabil, reißfest und strapazierfähig, Polyesterplüsch bietet jedoch, was Länge, Blickdichte, Form- und Farbgebung der Fasern angeht, wenig Spielraum. Wenn es also um borstige Strukturen wie bei einem Wildschwein, ein meliertes Federkleid wie bei einer Eule oder ein langes und dichtes Fell wie bei einer Löwenmähne geht, ist Polyacryl die erste Wahl. Zusätzlich wird mit Sprays gearbeitet, um den Figuren mit farbigen Akzenten Leben einzuhauchen.

Das Besondere an den Semo-Plüschtieren ist, die naturgetreue und detailreiche Umsetzung von Natur auf Plüsch. Durch die Verwendung hochwertiger Materialien und der Anwendung verschiedener Fülltechniken wird der Kuschelfaktor gewahrt und das Tier zu einem Highlight in jedem Kinderzimmer.

SEMO legt besonderen Wert auf die Qualität der Plüschtiere.
Neben der Einhaltung der europäischen Spielwarenrichtlinie EN-71/1-3 verfügen wir über umfangreiche Qualitätskontrollen, die regelmäßig vom Semo-Team persönlich vor Ort in den Fabriken überprüft werden.

Ebenso wichtig sind SEMO aber auch die Sicherheit und die menschenwürdigen Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter in den Fertigungsstätten. Der Anspruch und die Motivation des Schaffens ist es Kindern eine Freude zumachen. Daher ist Kinderarbeit in SEMO Fertigungsstätten undenkbar. Dafür Sorge zu tragen, dass diese Grundsätze eingehalten werden, sieht SEMO als ihre Verpflichtung gegenüber unseren Partnern, den Endunden und unserer Gesellschaft an.